Ein neues Zuhause ist eine leere Leinwand; Sie haben die Möglichkeit, jeden einzelnen Raum in einen persönlichen Raum zu verwandeln, den Sie lieben werden. Egal, ob Sie müde sind von Ihrem alten Raum oder Sie ziehen in einen neuen um, die Dekoration ist unerlässlich, um Gemütlichkeit und Charme hinzuzufügen. Versuchen Sie, große Aspekte Ihres Hauses zusammen mit kleinen Details zu verändern, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

1 Große Änderungen vornehmen

Streiche deine Wände. Wenn Sie in einer gemieteten Fläche wohnen, ist dies möglicherweise keine Option für Sie. Jedoch wenn Sie in der Lage sind, kann das Anstreichen der Wände in Ihrem Haus eine der schnellsten Möglichkeiten sein, den Blick aufzufrischen und ein wenig Interesse hinzuzufügen. Wählen Sie eine Farbe, die zu Ihrer Persönlichkeit passt und zu Ihrem Raum passt. Wenn Sie sprudelnd und lustig sind, denken Sie an ein Goldgelb oder ein leuchtendes Grün. Ruhig und abgeholt? Ein Grauton oder Blau könnte eher Ihr Tempo sein. Farbe ist nicht dauerhaft, also zögern Sie nicht, mit Farben zu experimentieren, bis Sie einen Look finden, den Sie lieben!
Haben Sie keine Angst, mehrere Farben zu versuchen, die in Ihrem Haus verteilt sind; obwohl Sie nicht viele verschiedene helle Farben wollen, ist es völlig angemessen, jedes Zimmer mit einer anderen Farbe zu bemalen.

2
Probieren Sie neue Möbel aus. Möbel sind wohl der wichtigste Aspekt der Dekoration; wenn Sie wenig Möbel haben oder seit vielen Jahren dieselben Stücke verwenden, überlegen Sie, einige neue Möbel in Ihr Zuhause zu bringen. Wählen Sie bequeme Stücke in Farben und Stilen, die zu Ihrer Persönlichkeit passen. Haben Sie keine Angst, etwas anderes als das auszuprobieren, was das Ladenmodell eingerichtet hat; Möbel, die wirklich Ihre Persönlichkeit zeigen, werden besser in Ihren Raum passen als langweilige Bodenmodellmöbel, die Sie abholen, weil sie zum Verkauf stehen.
Scheuen Sie sich nicht, gebrauchte Möbel in Secondhand-Läden zu kaufen; es ist einfach, diese neu zu lackieren und zu polstern, um sie Ihrem Raum anzupassen.

3
Verwenden Sie eine dekorative Aufbewahrung. Egal, ob Sie unglaublich organisiert sind oder ein wenig Hamsterer, fast jeder hat Dinge, die ins Lager gehen müssen. Anstatt es unter ein Bett oder in den hinteren Teil eines Schranks zu schieben, versuchen Sie stattdessen eine dekorative Aufbewahrung zu verwenden. Suchen Sie nach Ottomanen, die Dinge in ihren hohlen Zentren aufbewahren, Unterhaltungszentren mit Türen und großen Bücherregalen und Hütten, um Ihre Nippsachen zu halten. Mit einem attraktiven Stauraum schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe.
Decken Sie Schuhschachteln aus Stoff oder Sprühfarbe ab, die Sie im Geschäft gekauft haben, um anspruchsvolle Lösungen für Ihre Lagerprobleme zu schaffen.

4
Renovieren Sie alte Möbel und Akzente. Wenn Sie nicht genug Geld haben, um neue Möbel für Ihre Wohnung zu kaufen, geben Sie Ihren aktuellen Möbeln ein neues Aussehen. Versuchen Sie in einer Küche oder einem Badezimmer, die Schränke neu zu streichen oder zu färben. Verwenden Sie billigen Stoff, um Ihre Sofas oder Stühle neu zu polstern, und versuchen Sie einen Fleck auf Ihren Böden, um die Farbe zu ändern. Holzakzente (an den Kanten von Möbeln, Fensterbänken, Verkleidungen, Türen usw.) können bemalt oder in einer kräftigen neuen Farbe gebeizt werden. Wenn nichts anderes, versuchen Sie, Ihre Möbel in neue Räumlichkeiten zu verlegen und sehen Sie, welchen Unterschied sie bei ihrem Aussehen machen.

Hängen Sie einige Kunstwerke auf. Nichts tut mehr für einen Raum, als die Wände mit Kunstwerken, Drucken und Postern zu füllen. Wählen Sie eine Auswahl an Kunstwerken und Drucken in komplementären Farben und Themen; denken Sie an Naturfotografie, Gemälde, Konzertposter, Lieblingszitate, etc. Gehen Sie zu einem lokalen Gebrauchtwarenladen oder dem Abstandsregal eines Kaufhauses und holen Sie einige Bilderrahmen ab, die den Größen Ihrer Kunstwerke entsprechen. Dann hängen Sie Ihre Drucke überall in Ihrem Haus auf. Eine nackte Wand ist eine langweilige Wand, also versuchen Sie, mindestens ein paar große Stücke und ein paar kleine Kunstwerke in Ihrem Haus auszustellen.
Denken Sie daran, dass Sie Ihre Bilderrahmen passend zu Ihrem Kunstwerk oder Ihrer Einrichtung bemalen können.

Füge deine Lieblingsbilder/Speicher hinzu. Um Ihr Haus wirklich idiosynkratisch und ansprechend zu gestalten, fügen Sie gerahmte Fotos Ihrer Lieblingserinnerungen, Reisen, Personen und Orte hinzu. Sie können große Fotos von verschiedenen Erfahrungen während Ihres Lebens drucken, um als Herzstücke an Ihren Wänden zu hängen, oder Sie können kleine Versionen drucken, um sie in Stehrahmen um Ihr Haus herum zu platzieren. Die Leute werden es lieben, Ihr Zuhause mit Ihren Lieblingsbildern gefüllt zu sehen, und Sie werden immer gute Dinge haben, an die Sie sich erinnern können, während Sie sitzen und entspannen.
Günstige Bilderrahmen für Ihre Fotos finden Sie in Secondhand-Läden, die dann passend zum Interieur Ihres Hauses lackiert werden können.
Versuchen Sie, Ihre Fotos mit verschiedenen Kunstwerken in Ihrem Haus in einer Galerieausstellung aufzuhängen. Auf diese Weise können Sie viele Ihrer Lieblingsstücke auf einmal präsentieren und eine persönlichere Note verleihen, als es nur Gemälde tun könnten.

Leave a comment

Stay Tuned!
Top